2.1 Grundsätzliche Steuerpflicht aller Einnahmen

Eigentlich ist es ganz einfach: Alles, was du im Rahmen deiner beruflichen Tätigkeit einnimmst, ist grundsätzlich steuerpflichtig. Also: Honorare für Konzerte, Auftritte anderer Art, unterrichtende Tätigkeiten, selbständige Aushilfstätigkeit im Orchester, einer Band, einem Ensemble oder einer anderen Gruppe, GEMA-Gebühren, Vergütungen für Chorleitung, Vergütungen für ein Orgelspiel in der Kirche, die berühmte Mugge etc., etc., etc.

Liste deine Einnahmen am besten nach den einzelnen Kategorien sortiert auf, dann hast du den besseren Überblick:

Beispielkatalog

  • Konzerthonorare
  • Honorare für Korrepetitionen
  • Einnahmen für musikalische Begleitung
  • unterrichtende Tätigkeit als Honorarkraft
  • Vergütungen für Chorleitung
  • Einnahmen von Streamingplattformen
  • Einnahmen aus social media
  • Coronahilfen
  • etc.

Gewinnanteil aus einer Band, einem Ensemble oder einem Orchester

Wenn du neben deiner Tätigkeit als Solist auch Gesellschafter einer Band, eines Ensembles oder einem Orchester bist, das in der Rechtsform einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts geführt wird (oder einer anderen Personengesellschaft), dann musst du diese Einkünfte mit dem Betrag ansetzen, der sich aus der gesonderten und einheitlichen Gewinnfeststellung ergibt. Im Prinzip, muss die Band ihren Gewinn genauso ermitteln wie du. Dein Gewinnanteil wird dir dann aus diesem Einnahmenüberschuss zugewiesen. Ich sehe oft, dass Musiker die Auszahlungen die sie als Gesellschafter einer Band erhalten einfach mit dem Auszahlungsbetrag als Honorar erfassen. Das ist falsch und führt zu sehr schmerzlichen Doppelversteuerungen.

Einige Ausnahmen zur allgemeinen Steuerpflicht gibt es. Diese Einnahmen sind dann nicht steuerpflichtig. Darunter fallen Stipendien, Preisgelder, Vergütungen, die unter den Übungsleiterpauschbetrag fallen und gelegentlich (also nur in Ausnahmefällen) Einkünfte aus einer Tätigkeit im Ausland.

Hier geht es zu den entsprechenden Blogartikeln:

Preisgelder und Stipendien

Übungsleiterpauschbetrag

Ausländische Einkünfte