Gibt es Betriebsausgaben-Pauschalen für Musiker?

Ja, aber nur in sehr geringem Umfang

Für Musiker besteht nur in sehr geringem Umfang die Möglichkeit zu einem pauschalen Betriebsausgabenabzug. Nur wenn du eine künstlerische Tätigkeit im Nebenberuf ausübst, kann ein Pauschbetrag von 25 % der Betriebseinnahmen maximal 614 € pro Jahr als Betriebsausgabenpauschale abgezogen werden. Sofern diese Pauschale gewählt wird, können keine weiteren Betriebsausgaben im Zusammenhang mit den nebenberuflichen Einkünften geltend gemacht werden.

Wann eine nebenberufliche Tätigkeit vorliegt, ist in dieser Vorschrift nicht genau definiert. In Anwendung der Hinweise zum Übungsleiterpauschbetrag ist jedoch davon auszugehen, dass eine Tätigkeit, die nur zu einem Drittel der normalen wöchentlichen Arbeitszeit ausgeübt wird, als nebenberuflich angesehen werden kann.

Muss ich die Pauschalen anwenden?

Die Anwendung der Pauschale ist ein Wahlrecht. Aus diesem Grunde solltest du immer für alle Ausgaben, die im Zusammenhang mit deiner beruflichen Tätigkeit stehen, Belege sammeln. Im Rahmen der Erstellung der Steuererklärung kannst du dann berechnen, ob die tatsächlichen Ausgaben für diese nebenberufliche Tätigkeit höher sind als die Pauschale. Den höheren der beiden Beträge setzt du im Rahmen deiner Einnahmenüberschussrechnung (EÜR) an. Bei Musikern sind die Aufwendungen oft ohnehin höher als die Höchstgrenze von 614 €. Reisekosten, Instandhaltungskosten der Instrumente und Fachliteratur addieren sich schnell zu einem ordentlichen Betrag. Deshalb ist die Anwendung der Pauschale meist nicht sinnvoll und nur eine Notlösung. Für andere Berufsgruppen, wie beispielsweise Schriftsteller oder Journalisten, kann das anders aussehen.

Eine Betriebsausgabenpauschale für eine hauptberufliche Tätigkeit als Musiker gibt es leider nicht. Nur wenn du hauptberuflich als Schriftsteller oder Journalist tätig bist, kannst du eine Pauschale in Höhe von 30 %, maximal 2.455 €, geltend machen.

Einzutragen sind Betriebsausgabenpauschalen in der Zeile 23 der Anlage EÜR.

Tags:, ,