Auf Dienstreise – Reisekosten

Sofern du weder an deinem Wohnort noch an deiner ersten Tätigkeitsstätte arbeitest, bist du auswärts tätig, das heißt, du bist auf Dienstreise. In diesem Fall kannst du Reisekosten geltend machen. Klassische Beispiele für eine Dienstreise sind: Konzertreisen, Fahrten zu Probenspielen, Fahrten zu einem Tonstudio, Fahrten zum Instrumentenbauer, Fahrten zum Steuerberater etc. Vier Kostenkategorien fallen unter den Oberbegriff der Dienstreise:

Bist du dagegen an deiner ersten Tätigkeitsstätte tätig, so kannst du für diesen Aufenthalt nur die Entfernungspauschale ansetzen, nicht jedoch Verpflegungsmehraufwendungen. Vergleiche dazu den Blog-Artikel Tätigkeit an der „ersten Tätigkeitsstätte“ – Ansatz der Entfernungspauschale. Übernachtungskosten kommen dann nur im Rahmen einer sogenannten doppelten Haushaltsführung steuermindernd zum Einsatz.

Tags: